Video-Tutorial „Schatzsuche-Spiel“ nähen

… auch bekannt unter dem Namen I-Spy-Bag!

schatzsuche-spiel

Das I-Spy-Bag ist eines meiner Lieblings-Kinderspielzeuge, die ich bisher selbst genäht habe.
Der Name „Schatzsuche-Spiel“ fiel mir ein, als ich davon einmal 10 Stück als Mitgebsel für einen Kinder-Piraten-Geburtstag genäht habe. Denn irgendwie muss man bei einem Motto-Geburtstag ja alles, also Spiele, Kulinarisches etc., passend zum Thema umbenennen 😉

Das Tutorial besteht aus 2 Teilen, denn bevor es mit dem Nähen überhaupt losgeht, wird erst mal gebastelt. Das wird im 1. Video gezeigt. Ich hoffe, dass es auf diese Weise einfacher ist, die Stelle, die man gerade braucht, zu finden.

Teil 1 (das Booklet wird angefertigt)

Hinweise zu Teil 1:
Das Deckblatt und die Spielanleitung kannst du dir hier downloaden: Klick!
Im Video drucke ich die Bilder mit dem Drucker aus. Besonders schön wird es jedoch, wenn du die Zeit hast und die Bilder als echte Fotos entwickeln lässt. Das ist auch eine gute Alternative, falls dein Drucker nicht so schön druckt.

Teil 2 (das quadratische Säckchen wird genäht und befüllt)

Hinweise zu Teil 2:
Als Stoffe eignen sich natürlich auch andere Stoffe. Beachte aber, dass das Säckchen aufgrund seines Inhalts nicht waschbar ist.
Wenn du nur einen Karabiner mit einer runden Öse hast, kannst du auch einen Schlüsselring an das Säckchen nähen, statt des Karabiners und den Karabiner dann entweder am Säckchen oder am Booklet befestigen.
Besteht die Gefahr, dass das Booklet zu leicht verloren geht, wenn es abnehmbar ist, kannst du den Karabiner auch ganz weglassen und beide Teile mit Schlüsselringen verbinden.
Statt Reis kann auch ein Kunststoffgranulat genommen werden. Das ist wesentlich leichter, jedoch versuche ich Kunststoff zu sparen, wo es auch anders geht.
Statt einer Jeansnadel kann auch eine Microtex-Nadel genommen werden. Beide Nadeln sind schärfer als normale Universal-Nadeln und machen somit schönere Nähte.

Viel Spaß beim Anschauen und Nachmachen!

signatur

Ich freue mich über jedes Feedback! Vielen Dank!